Unser Unternehmen

Minomana® Baby Tragejacke Ehrlich und ethisch.

Ilse Koppelman, Jahrgang 1980, Mutter von vier Kindern und Unternehmerin. Zusammen mit ihrem Mann leitete Sie 6 Jahre einen Vermietungservice. Das wäre auch die nächsten Jahrzehnte weitergegangen, hätte es bei ihr nicht „Klick“ gemacht. Jetzt möchte Sie ihre Kundinnen weltweit mit ihrer Mode begeistern. Dafür arbeitet Sie mit ganzer Leidenschaft.

„Wir können die Welt nicht verändern, aber jeden Tag ein bisschen besser machen.“ Deshalb Minomana®.

Die Idee

Gewöhnlich liegt einer Unternehmensgründung eine neue Produktidee oder eine innovative Dienstleistung zugrunde. Dazu sucht man sich dann die geeignete Mitarbeiterschaft und führt das Vorhaben zum Erfolg. Bei Minomana® ist es anders. Die Idee war und ist Ehrliche und ästhetische Umstandsmode zu erstellen.

Ehrlich und ästhetisch

Wir achten nicht nur darauf, dass unsere Produkte am Ende der Kette „öko“ sind (sogenannte Produktökologie), wir arbeiten nach dem guten alten Motto der Köche: „Wo Du etwas Gutes hineingibst, kommt etwas Gutes heraus!“ Eine nachvollziehbare, in der Region wertgeschöpfte Produktion unter den strengsten ökologischen Maßgaben ist unser Ziel. So sparen wir an unzähligen Hilfsmittelchen, Materialien wie Elasthan und Elasthomer sowie Chemikalien, die selbst bei Biotextilsiegeln erlaubt sind, weil wir es als unsere Pflicht sehen. Gegenüber den Menschen, die in der Kette mitarbeiten, der Umwelt, die dadurch nachweislich geschont wird und zuletzt gegenüber unseren Kunden, die ein „sauberes“ Stück Kleidung bekommen. Von Anfang an.

 

Produktion in Barcelona

Unsere Produkte werden alle in Spanien hergestellt in einem kleinen aber feinen Nähatelier in Barcelona. Es gibt keine erzwungenen Überstunden, keine Diskriminierung, sichere und gesunde Arbeitsbedingungen, keine Zwangsarbeit und keine Kinderarbeit.